NG006 Amateurfunkgelaber - wie wir zum Amateurfunk kamen

In der aktuellen Episode unterhalten wir uns darüber, wie wir zum Amateurfunk kamen. Die Wege können unterschiedlicher nicht sein, jeder nähert sich von einer anderen Seite her dem Thema. Es gibt aber auch gewisse Gemeinsamkeiten.

Zu Gast war Karl, DF9JZ, der sich anbot über seinen Werdegang im Amateurfunk zu erzählen. Er versprach eine abendfüllende Veranstaltung. Und die hatten wir, mehr als zweieinhalb Stunden haben wir geredet und unsere Geschichten erzählt. Nicht ohne mehrfach zwischendurch abzuschweifen.

Außerdem haben sowohl Fabian, DC1SAF als auch Silvio, DM9KS uns kurze Sprachnachrichten geschickt, in denen sie ihren Weg in den Amateurfunk schildern. Die Wege der beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber lasst Euch überraschen.

Karl findet ihr am besten bei Twitter

Habt Ihr Feedback oder Fragen zu dieser Episode? Dann schreibt einen Kommentar auf der Webseite https://nerdgelaber.de oder kontaktiert uns auf Twitter https://twitter.com/DK6TM oder https://twitter.com/DF4JM oder per Mail an admin(at)nerdgelaber.de

Interessante Links und Informationen zur Episode

Erster Einstieg in den Amateurfunk – der DARC
Xiegu G90 Kurzwellen Transceiver

Das etwas antike aber immer noch nützliche Buch zur Amateurfunk Lizenzprüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

66 + = 73